„Der Verlobte des Senators“ von K.C. Wells

„Der Verlobte des Senators“ von K.C. Wells ist im Mai 2018 im Cursed Verlag erschienen und hat 206 Seiten. Das Buch ist Band 16 der BELOVED-Romantik-Reihe. Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Klappentext:

Als er von seinem republikanischen Gegenkandidaten durch ein Foto auf Facebook geoutet wird, bleiben Senator Samuel Dalton nicht viele Optionen. Eigentlich ist das Foto vollkommen harmlos, aber das wird auf der politischen Bühne niemanden interessieren. Als sein Wahlkampfteam einen möglichen Ausweg aufzeigt, scheint dieser eine Win-win-Situation zu sein: mehr Wähler und mehr Unterstützung aus der Bevölkerung, insbesondere der LGBT+-Community. Dafür müsste er nur Gary, den anderen Mann auf dem Foto, dazu bringen, sich als Samuels Verlobten auszugeben. Doch die beiden haben sich gerade erst kennengelernt…

Rezension:

Ich hatte eine Liebesgeschichte mit politischen Wirrungen und Schwierigkeiten erwartet. Bekommen habe ich eine Romanze, die definitiv ihre süßen Momente hat, mich aber auch nicht vom Hocker gehauen hat.

Die Geschichte von Samuel und Gary hat, wie erwähnt, ihre kleinen, süßen Momente. Doch ich habe mehr politische Schikane erwartet. Sobald Samuel und Gary Stolpersteine in den Weg gelegt werden, sind sie auch schon überwunden. Mir hat ein wirklicher Konflikt gefehlt. Die politischen Gefilde der USA werden sehr romantisiert dargestellt. Besonders im Hinblick auf die aktuelle politische Lage … *hust*

Das ist natürlich nichts Schlimmes und passt grundsätzlich auch gut in die Story, doch ich persönlich hätte es mir ein wenig anders gewünscht.

Nichtsdestotrotz ist es eine schöne Liebesgeschichte, die mich einigermaßen kurzweilig unterhalten hat.

Loading Likes...

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: